Aktuelles

Stand: 28.06.2022

Wichtig: Kein Mailempfang
In der Zeit vom 11. Juli bis zum 26. Juli 2022 ist die Schule nicht per Mail zu erreichen, da das vom Schulträger gestellte Mailprogramm in dieser Zeit nicht zur Verfügung stehen wird.

Schöne Ferien!
Das gesamte Team der Marien-Schule wünscht allen Kindern und Familien frohe, erholsame und gesunde Sommerferien! 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Schuljahr 2022/23!

Abschlussgottesdienst für die Viertklässler
Am vorletzten Schultag feierten die Viertklässler ihren Abschiedsgottesdienst in der Kirche St. Maria in den Benden. Eingeladen waren Eltern, Geschwister und die Patenkinder aus den zweiten Klassen, die sich mit einem selbst gebastelten Geschenk von ihren Paten verabschiedeten. 

Verabschiedung unserer Viertklässler und weitere Abschiede
Am Ende eines Schuljahres gibt es immer auch viele Abschiede zu feiern. Bei einer kleinen Feier in der Aula haben wir uns von unseren Viertklässlern mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet. Zum Abschluss präsentierten die vierten Klassen ein buntes Programm. 
Die Klasse 4a startete mit dem Theaterstück „Wer ist der neue Superschüler?“, das sie mit Frau Nicolay einstudiert hatte. Weiter ging es mit der Klasse 4c, die gemeinsam mit Frau Büttgen das Lied „Hundert Leben“ von Johannes Oerding umgedichtet und mit einem neuen Text versehen hat. Frau Müller sang mit ihrer Klasse 4b und eigener musikalischer Begleitung das Lied „Du bist der Clou“. 
Verabschiedet wurden nicht nur die Viertklässler. sondern auch Frau Nowitzki, die fünf Jahre an unserer Schule als Lehrerin tätig war. Sie wechselt zum kommenden Schuljahr an eine Grundschule in Essen. 
Zudem mussten wir drei weitere Kolleginnen aus der OGS verabschieden: Frau Czerwinski, die auch die stellvertretende Leitung der OGS innehatte, Frau Bahn, die seit mehr als 20 Jahren zum Team der OGS gehörte, und Frau Neukirchen, die sich über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus sehr für die Kinder und das OGS-Team eingesetzt hat.

Ihnen allen, die unsere Schule verlassen, wünschen wir das Beste für ihre Zukunft und sagen DANKE für die tolle Zeit an der Marien-Schule.

Tornister-Aktion am 22. Juni 2022
Am Ende des vierten Schuljahres benötigen viele Grundschüler ihre alten Tornister nicht mehr, weil sie zum Übergang auf die weiterführende Schule eine neue Schultasche bekommen. Oft sind die Tonis aber noch sehr gut erhalten. Mancher Familie stellt sich dann die Frage: „Wohin mit dem gut erhaltenen Tornister?“ Jedes Jahr gibt es deshalb in Kooperation mit der Provinzial und der GGS Henri Dunant die sogenannte „Tornister-Aktion“. Die Kinder spenden ihre gebrauchten Schultaschen, die Provinzial füllt sie mit Schulmaterial und weiter geht es mit den Tonis zur Stadt Düsseldorf. Denn diese sammelt die Schultaschen in diesem Jahr und gibt sie weiter an die Ukraine-Hilfe unserer Stadt. So kamen auf diese Weise von den beiden Grundschulen am Rheindorfer Weg insgesamt 60 Tornister zusammen.
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an alle Kinder!

Spendenlauf für die Ukraine
Siebenunddreißigtausendachthundertfünfundsiebzig Euro und neunzig Cent! Diese enorme Summe kam bei unseren Spendenläufen am 28. und 29. April 2022 zusammen. Wir sind sprachlos angesichts dieser großen Zahl und können uns nur einmal mehr bei allen Kindern, Eltern, Spenderinnen und Spendern und Unterstützenden bedanken!
Der Spendenscheck wurde am 21. Juni 2022 von unseren beiden Schulsprechern an die Caritas  in Wersten überreicht. Stellvertretend für die Stiftung „Mit Herz und Hand für Wersten“ nahm ihn  Frau Julia Thomassen entgegen. Ein Teil des Geldes soll innerhalb der Schule Verwendung finden für besondere Unterrichtsmaterialien, die Finanzierung von Ausflügen und Klassenfahrten sowie für Outdoor-Spielzeug für das Klara-Gase-Haus. Die restliche Summe von ca. 32.000 Euro geht an die „Ukraine-Hilfe Wersten“ des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Das Geld soll in Wersten lebenden Flüchtlingen zugute kommen. Wir hoffen sehr, dass wir die Not der Flüchtlinge auf diese Weise ein wenig lindern können. 

Anlässlich der Spendenscheckübergabe kam ein Fotograf, der zahlreiche Fotos unserer Schülerinnen und Schüler mit einer Drohne aufgenommen hat. Diese tollen Fotos finden Sie hier!

CamDron
Foto Videofotograf
Zu Luft Boden Wasser

Die Speisepläne unseres Caterers LUNCHBOX für den Monat Juni/ Juli 2022

20. Juni bis 24. Juni 2022

27. Juni bis 1. Juli 2022

4. Juli bis 8. Juli 2022

11. Juli bis 15. Juli 2022

Leuchttürme, einer schöner als der andere
Bald ist es soweit und die Sommerferien beginnen. Zur Einstimmung haben die Kinder der Klasse 3a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hauck Leuchtturmbilder gestaltet. Fleißig wurde gemalt, ausgeschnitten und auch Papier für die Wellen gerissen.
Eine kleine Auswahl der Kunstwerke präsentieren wir hier auf unserer Homepage.

Das Sport- und Spielefest der ersten Klassen
Am Freitag, den 3. Juni 2022, haben die ersten Klassen bei strahlendem Sonnenschein und mit der tollen Unterstützung vieler Eltern ein Sport- und Spielefest in der Kuhle veranstaltet. In kleinen klassengemischten Gruppen haben die Kinder an 13 Stationen verschiedene lustige Aufgaben bewältigen müssen. Die Kinder waren hochmotiviert und haben tollen Teamgeist bewiesen!

Abschlusskonzert unserer Singpause am 10. Juni 2022
Die Marien-Schule beteiligt sich inzwischen seit drei Jahren am Projekt „Singpause“. Nachdem das Singpausenkonzert in den ersten beiden Jahren unserer Teilnahme coronabedingt ausfallen musste, freuten wir uns in diesem Jahr umso mehr, dass das Abschlusskonzert stattfinden konnte. Beginn war um 10.30 Uhr in der Kuhle am Cronenberger Weg. Gekommen waren viele Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde. Geleitet wurde das Konzert von Frau Marianna Zormpa, die mit den Kindern alle 13 Lieder einstudiert und die Kinder gleichzeitig in Stimmbildung unterrichtet hat. Bei gutem Wetter sangen die Kinder Lieder wie „Im Walde von Toulouse“, „L’inverno è passato“, „Obwisana“ und „Der Cowboy Jim aus Texas“. Abgerundet wurde das vielseitige Programm mit dem Lied „En Düsseldorf am Rhing“, bei dem die Sängerinnen und Sänger genauso fröhlich schunkelten wie die Zuschauerinnen und Zuschauer.
Im Anschluss an das Konzert dankte Frau Nicolay im Namen der Marien-Schule Frau Zormpa für ihr Engagement und die Freude, die sie Kindern, Lehrkräften und Eltern bereitet hat. Leider wird Frau Zormpa unserer Schule im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen, da sie im Sommer zurück in ihre Heimat Griechenland zieht. Übrigens trat sie im Jahr 1997 beim  Eurovision Song Contest für ihr Land Griechenland an und belegte den 12. Platz.
Liebe Marianna, wir danken dir von Herzen und wünschen dir für deine Zukunft Gesundheit, Glück und immer ein frohes Lied auf deinen Lippen!

Bundesjugendspiele 2022
Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnten am 9. Juni 2022 nun endlich wieder die Bundesjugendspiele stattfinden. Der Ort des sportlichen Wettkampfes war in diesem Jahr der Sportplatz in Niederheid, wo die Kinder mit Bussen hingefahren wurden. Die Kinder der dritten und vierten Klassen nahmen daran teil und gaben ihr Bestes beim Laufen, beim Springen und beim Werfen. Eifrig und konzentriert waren die Kinder dabei und feuerten ihre Klassenkameradinnen und Klassenkameraden an. Möglich wurden die Wettkämpfe auch durch viele Helferinnen und Helfer, die Zeiten und Längen gemessen haben und sich auch durch das wechselhafte Wetter nicht abschrecken ließen. Ihnen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! An die Kinder werden in den nächsten Tagen die Teilnahmeurkunden, die Siegerurkunden und die Ehrenurkunden verliehen.

Termin: Bitte vormerken!
Samstag, 17. September 2022: Tag der offenen Tür (11.00 Uhr bis 13.00 Uhr)

Verschiedene Stellenangebote in unserer OGS (Stand: 07.06.2022)    

Das Stellenangebot für eine Gruppenleitung in der OGS finden Sie hier.

Das Stellenangebot für eine Hauswirtschaftskraft in der OGS finden Sie hier.

Benrather Schlosslauf
Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause fand am Pfingstsonntag (5. Juni 2022) endlich wieder der Benrather Schlosslauf statt – und natürlich waren wir wieder mit dabei!
Mit großer Vorfreude gingen insgesamt 35 Mädchen und Jungen in den T-Shirts der Marien-Schule an der Start. Jeder gab sein Bestes – für sich selbst, für das eigene Team und nicht zuletzt für unsere Schule. Dafür gebührt allen Teilnehmern unser Dank!
Nachdem die Staffeln in den Läufen der Jahrgänge 1 bis 3 schon viele gute Platzierungen erreicht und das Podest manchmal nur knapp verfehlt hatten, gelang einer Staffel aus dem vierten Schuljahr dann doch noch ein wunderbarer zweiter Platz. Herzlichen Glückwunsch an David, Till und Maximilian! Der errungene Pokal ist demnächst in unserer Vitrine im Atrium zu bestaunen. Eine Medaille gab es für alle Starter bereits vor Ort. 
Wir freuen uns schon auf den Benrather Schlosslauf 2023 und hoffen, dass ihr dabei seid!

Wir sind Digi:School 2021!
Gemeinsam mit der Bildungsinitiative Coding For Tomorrow entwickeln wir an unserer Schule technologiebasierte Unterrichtseinheiten. So machen wir Bildung digitaler.
Mehr Informationen unter www.coding-for-tomorrow.de/digischools.

Bei Coding For Tomorrow lernen Schüler:innen und Lehrkräfte den eigenständigen, kreativen und kritischen Umgang mit digitalen Technologien. Im Hub für digitale Bildung in Düsseldorf, bei Projekttagen in ganz Deutschland und in Online-Formaten werden vielseitige Möglichkeiten zum Mitmachen, Coden und Tüfteln geboten. Coding For Tomorrow schafft innovative Angebote, mit denen eine technologiebasierte und zeitgemäße Bildung an Schulen und anderen Lernorten chancengerecht gestaltet werden kann. Über Workshops, Online-Tutorials und Unterrichtsmaterialien vermittelt die Initiative technische, soziale und kreative Kompetenzen – mit „Girls in Creative Tech” insbesondere auch an Mädchen. Coding For Tomorrow orientiert sich dabei an den Anforderungen des europäischen Referenzrahmens für digitale Kompetenzen (DigComp). Coding For Tomorrow ist
eine 2017 gestartete Bildungsinitiative der Vodafone Stiftung Deutschland in Kooperation mit Junge Tüftler*innen.

Neu: Newsletter unserer OGS
Unsere OGS gibt von nun an in jedem Quartal einen Newsletter heraus. Den aktuellen Newsletter finden Sie hier.

Eröffnung unseres Schulgartens
Bei schönstem Sonnenschein wurde unser Schulgarten im Mai von Frau Nicolay, Frau Geller-MacCarty und Frau Form feierlich eröffnet. Viele neugierige und interessierte Kinder warteten freudig darauf, dass die beiden Schulsprecher Letizia und Noah das rot-weiße Flatterband durchschnitten. Endlich war es soweit. Die Kinder stürmten in den Schulgarten. Der Garten lädt die Kinder zum Verweilen, Genießen, Entspannen, Malen, Quatschen und Staunen ein.
Er ist in jeder Hofpause geöffnet, außer bei starkem Regen. Die Kinder sorgen selbstständig dafür, dass Regeln eingehalten werden und dass sich nur eine begrenzte Anzahl an Kindern gleichzeitig im Schulgarten aufhält.
An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an unseren Förderverein, der tatkräftig an der Realisierung dieses Projektes mitgewirkt hat!

Teilnehmerehrung des diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerbes 
Die Spannung in der Aula war groß, als die diesjährigen Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbes geehrt wurden. Etwa 80 Kinder hatten sich im März den Multiple-Choice-Aufgaben gestellt und erwarteten nun die Ergebnisse. Alle Schülerinnen und Schüler bekamen eine Urkunde, ein Rätsel-Heft und ein geometrisches Spiel.

Die Teilnehmer mit den meisten Punkten wurden noch einmal gesondert geehrt.

Wir freuen uns, dass am Wettbewerb, der zweimal aufgrund der Pandemie ausfallen musste, so viele Kinder teilgenommen haben.
Und wie Frau Nicolay sagte: „Alle Kinder sind Sieger, weil sie dabei waren.“
Herzlichen Glückwunsch!

Spendenläufe am 28. April und am 29. April 2022
Endlich war es soweit: Bei bestem Laufwetter konnte unser Spendenlauf zugunsten ukrainischer Flüchtlingskinder stattfinden. Die Kinder der einzelnen Jahrgänge gaben an zwei aufeinander folgenden Tagen ihr Bestes und liefen Runde um Runde in der „Kuhle“ am Cronenberger Weg. Laut angefeuert wurden unsere Läuferinnen und Läufer von Eltern und Geschwistern, die vom Wegesrand aus begeistert zuschauten. 
Wir informieren alle Eltern und Kinder bald über die erlaufene Gesamtsumme und auch über die Übergabe des Geldes, das an die Caritas-Wersten überreicht werden wird, damit die ukrainischen Flüchtlinge in Wersten unterstützt werden können.
Wir bedanken uns bei den Kindern, ihren Eltern und allen weiteren Spenderinnen und Spendern für die tolle Unterstützung!

Neues aus der OGS: Ein Garten für die Eulengruppe
Das Frühjahr nutzte die Eulengruppe dazu, einen Teil des Gartens hinter dem Pavillon neu zu gestalten. Mit viel Fleiß und Freude wurde Unkraut beseitigt, Blumenkästen wurden bemalt und Blumen wurden gezogen und eingepflanzt. Nun ist eine gemütliche Ecke mit Gartenmöbeln entstanden, die die Kinder zum Spielen und Verweilen einlädt.


Basteln für den Frieden
Die Eulengruppe bastelte und verkaufte Schlüsselanhänger, Gläser für Kerzen, bunte Ketten und Armbänder sowie Lesezeichen.
Der Erlös ging an die aus der Ukraine geflüchteten Kinder unserer Schule.

„Mein Körper gehört mir“ von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück
„Mein Körper gehört mir!“ ist ein Programm der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, das Jungen und Mädchen im Grundschulalter das Thema „sexueller Missbrauch“ kindgerecht nahebringt.
Als Eltern wie auch als Lehrer wollen wir unsere Kinder vor derartigen Übergriffen schützen. Das gelingt uns nicht zuletzt dadurch, dass wir Kinder auch über dieses schwierige Thema informieren und sie stark machen. „Mein Körper gehört mir!“ versteht sich deshalb als ein Präventionsprogramm. Prävention aber funktioniert dann um so besser, wenn auch wir als Lehrkräfte und Sie als Eltern an dieser teilhaben und sie befürworten.

Nachdem das Programm an unserer Schule im letzten Jahr pandemiebedingt ausfallen musste, freuen wir uns, dass uns für dieses Schuljahr nun doch noch kurzfristig ein entsprechendes Angebot unterbreitet werden konnte.
Die Kinder werden am 28.04.22 sowie am 05.05.22 – jeweils klassenweise – an zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen der Theaterpädagogischen Werkstatt (bei uns in der Aula) teilnehmen. Darüber hinaus wird das Thema bzw. die darstellten Spielszenen und Gespräche auch noch einmal im Unterricht aufgegriffen.

Übrigens: Der Förderverein unserer Schule unterstützt das Projekt! Danke!

Coding for tomorrow – Besuch im HUB in Oberbilk
Beim Besuch im HUB stand dieses Mal das digitale Basteln im Vordergrund.  Dazu wurden zuerst diese Fragen beantwortet: Was ist Strom? Wofür brauchen wir Strom? Was ist ein Stromkreis? Die Kinder erstellten an einem Stromkreissimulator einen geschlossenen Stromkreis. Dieser wurde anschließend auf eine kleine Bürste geklebt. Zum Schluss wurden die Bürsten verziert und die Batterien wurden eingeschaltet. Entstanden sind 28 lustige, bunte Wackelbürsten, die teilweise Namen bekommen haben. Eine Bürste heißt Manfred.

     

„WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“- Tom Lehel zu Gast an der Marien-Schule
Was ist Mobbing? Was Cybermobbing? Was können wir gemeinsam dagegen tun? Diese Fragen stellten sich den Dritt- und Viertklässlern, als Tom Lehel (bekannt aus dem ZDF) mit seinem Präventionsprogramm „WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“ auftrat und die Kinder in das Programm einbezog. Mobbing kann definiert werden als „systematische Erniedrigung einer Person über einen längeren Zeitraum“. Die Kinder nahmen den Täter, das Opfer und vor allem die Mitläufer in den Blick. Gemeinsame Übungen zum Hinschauen und Hinhören rundeten das Programm ab. 
Bücher zum Thema:
Wir wollen Mobbingfrei!! Schau hin, nicht weg
Du Doof?! – Das Buch gegen Mobbing für Kinder
Du bist richtig!! (erscheint im Sommer 2022)

Das zweistündige Programm klärt über Mobbing und Cybermobbing auf. Es steigert die Handlungsfähigkeit bei Kindern, Lehrkräften und Eltern gemeinsam Mobbing zu verhindern. Alle Beteiligten übernehmen gemeinsam Verantwortung. Das geteilte Wissen über Mobbing und Cybermobbing kann im Schulalltag dazu führen, dass wir alle bewusster aufeinander achten. Im Zentrum steht das respektvolle miteinander Umgehen. Dadurch wird die Gemeinschaft nachhaltig gestärkt und die Basis für ein achtsames Miteinander geschaffen.
Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

FRIEDEN – PEACE – PAX – PAZ – PAIX
Frieden. 
Die Kinder der Marien-Schule basteln derzeit Friedenstauben für die Fenster am Rheindorfer Weg und für weitere Fenster unserer Schule.
Im Laufe der Woche werden alle Fenster damit geschmückt sein und unserem Wunsch nach Frieden Ausdruck verleihen.
Dies ist der Entwurf:

 

Und so sehen die Fenster nun aus:

Fördervereinsvorstand: E-Mail-Adresse
Der Vorstand unseres Fördervereins ist ab sofort unter dieser E-Mail-Adresse zu erreichen: 
fvkgs-wersten@posteo.de

Postalisch ist der Förderverein wie folgt zu erreichen:
Förderverein Marien-Schule e.V., Rheindorfer Weg 20, 40591 Düsseldorf

Info: Neuer Betrag für das Essen in der OGS im Schuljahr 2022/23
Das Essensgeld beträgt ab dem 01.08.2022 70,– EUR.
Das Essensgeld wird zu Beginn des Monats 10-mal im Schuljahr (von Sep. bis Juni)
mittels Lastschrift eingezogen. Barzahlungen, Daueraufträge und Einzelüberweisungen
sind nicht möglich.
Anmeldung und Antrag zum Einzug des Essensgeldes

Besuch einer kulturellen Einrichtung im Schuljahr 2021 / 2022
Auch in diesem Schuljahr ermöglicht der Förderverein wieder den Besuch einer kulturellen Einrichtung für jede unserer 12 Klassen, indem er die Eintrittskosten für alle Kinder übernimmt. Die Klassenlehrerinnen wählen eine Veranstaltung passend zu ihrer Klasse aus. So besuchten zum Beispiel die Kinder des dritten Schuljahres im Dezember 2021 die Vorstellung „A Christmas Carol“ im Düsseldorfer Schauspielhaus Central an der Worringer Straße. Es war ein Erlebnis!

FAQ zur 14.00 Uhr-Betreuung
Auf unserem Informationsblatt haben wir für Sie, liebe Eltern, die wichtigsten Informationen rund um die 14.00 Uhr-Betreuung zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier.

FAQ zur OGS
Auf diesem Informationsblatt finden Sie, liebe Eltern, alles Wichtige rund um unsere OGS und die Anmeldung in unserer OGS. Bitte klicken Sie hier.

Flyer mit den wichtigsten Informationen rund um unsere Schule
Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um unsere Schule kurz und knapp zusammengefasst.

Impressionen aus der Marien-Schule als Kurzfilm
Liebe Eltern, wenn Sie sich einen Überblick über unsere Schule verschaffen möchten, schauen Sie sich bitte unseren Film an. Wir haben für Sie und Ihre Kinder viele Impressionen als Kurzfilm zusammengestellt. Viel Freude bei dem Rundgang durch unsere Schule!

Luftfilteranlagen in den Klassenräumen
Alle Klassenräume sind mit je vier Luftfilteranlagen ausgestattet, die automatisch zwischen 7.00 Uhr und 17.00 Uhr täglich in Betrieb sind.
Wir hoffen, dass diese Maßnahme den an unserer Schule bestehenden Infektionsschutz effektiv ergänzt.   

Kooperationspartner unserer Schule: Coding For Tomorrow
Seit einigen Jahren ist die Marien-Schule Teil der Bildungsinitiative „Coding For Tomorrow“. Im außerschulischen Lernort in Düsseldorf-Oberbilk haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die Vielfalt digitaler Technologien kennenzulernen und sich spielerisch mit Themen wie „Programmieren“ oder „Robotik“ auseinanderzusetzen und zu den Themen der Lehrpläne zu arbeiten. Coding For Tomorrow bietet kreative sowie interaktive Angebote für Schülerinnen und Schüler in digitaler Bildung an. An den praxisnahen und fachspezifischen Fortbildungen für Lehrkräfte nehmen wir regelmäßig teil.

Gesundes Schulfrühstück im 1. Schuljahr
Unter dem Motto „Frühstücken will gelernt sein“ wird unseren Erstklässlern ein gesundes Schulfrühstück nahe gebracht. Frau Watermann von der „Aktion Zahngesundheit Düsseldorf“ besucht jährlich die Schulneulinge mit ihrem Krokodil Micky und die Kinder vertiefen ihre Kenntnisse über eine altersgemäße Zahnpflege sowie über die Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung beim gemeinsamen Frühstück und bei der anschließenden Zahnpflege in Kleingruppen. Viele Kinder kennen Micky und Frau Watermann noch aus dem Kindergarten und freuen sich über den bekannten und gut gelaunten Besuch.