Archiv Aktuelles 2020

Stand: 11.11.2020

Ausstellung am Fenster der Stadtbücherei Wersten
Die Klasse 3c der Marien-Schule gestaltete Stadt-Landschaften nach dem Vorbild von James Rizzi.

INFORMATIONEN RUND UM DIE SCHULANMELDUNG

Liebe Eltern, im Folgenden fassen wir für Sie alles Wichtige und Wissenswerte rund um das Thema „Schulanmeldung an der Marien-Schule“ zusammen.

Anmeldung an unserer Schule
Für eine reibungslose Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule bitten wir Sie, in diesem Jahr folgende Maßnahmen zu beachten:

  1. Bitte bringen Sie Ihr Kind, den städtischen Anmeldebogen (rosa) sowie nach Möglichkeit auch den schulischen Anmeldebogen mit. Diesen finden Sie hier.
  2. Bitte achten Sie darauf, dass alle Erziehungsberechtigten den rosa Anmeldebogen unterschrieben haben.
  3. Sollte Ihr Kind getauft sein, bringen Sie bitte auch die Taufurkunde mit.
  4. Sollte Ihr Kind frühzeitig eingeschult werden und Sie keinen rosa Anmeldebogen erhalten haben, bringen Sie bitte die Geburtsurkunde mit. Wir fertigen dann vor Ort eine Kopie an.
  5. Sollten Sie Interesse an einem OGS–Platz haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie bereits die Anmeldung von unserer Homepage herunterladen und ebenfalls ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen könnten. Bei Interesse an einem OGS-Platz klicken Sie bitte hier. Bei Interesse an einem Platz in der 14-Uhr-Betreuung klicken Sie bitte hier.
  6. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Stift und ggf. eine Schreibunterlage mit.
  7. Denken Sie bitte an einen Mund-Nase-Schutz für sich und Ihr Kind.
  8. Wir bitten dringend darum, in diesem Jahr keine Geschwisterkinder mit zur Anmeldung zu bringen.
  9. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind nach telefonischer Terminvergabe persönlich bei uns begrüßen zu dürfen!

Aktuelle Links des Schulverwaltungsamtes zur Einschulung
Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet Eltern im Rahmen einer Telefonaktion die Möglichkeit, Fragen zum Thema „Schulstart“ an Fachleute zu richten. Die Telefonaktion findet am Mittwoch, 16. September, von 18 bis 20.30 Uhr statt. Beim gewählten Zeitraum wurde die Berufstätigkeit vieler Eltern berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Elterninformation zum Übergang von der Kita in die Grundschule
Bis zum 15. November müssen alle Kinder an einer Grundschule angemeldet sein, die bis zum 30.09. des kommenden Jahres sechs Jahre alt werden. Die Stadt unterstützt die Eltern in diesem Prozess mit vielfältigem Informationsmaterial. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neues Format: Elterninformationen zum Übergang in die Grundschule
Acht Kurzfilme und eine Telefonaktion beantworten zentrale Fragen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Impressionen aus der Marien-Schule als Kurzfilm
Liebe Eltern, wenn Sie sich in diesen ungewöhnlichen Zeiten einen Überblick über unsere Schule verschaffen möchten, schauen Sie sich bitte unseren Film an. Wir haben für Sie und Ihre Kinder viele Impressionen als Kurzfilm zusammengestellt. Viel Freude bei der Reise durch unsere Schule!

FAQ zur 14.00 Uhr-Betreuung
Auf unserem Informationsblatt haben wir für Sie, liebe Eltern, die wichtigsten Informationen rund um die 14.00 Uhr-Betreuung zusammengestellt. An dieser Stelle finden Sie auch Wichtiges über die Anmeldung in unserer Betreuung. Bitte klicken Sie hier.

FAQ zur OGS
Auf diesem Informationsblatt finden Sie, liebe Eltern, alles Wichtige rund um unsere OGS und die Anmeldung in unserer OGS. Bitte klicken Sie hier.

PowerPoint-Präsentation über unsere Schule
Zur weiteren Information über unsere Schule präsentieren wir Ihnen auf unserer Homepage die PowerPoint-Präsentation, die normalerweise auf unserer Informationsveranstaltung in der Aula von Frau Krüger vorgestellt wird, als PDF. So können Sie sich auch ohne den Tag der offenen Tür einen Überblick verschaffen. Bitte klicken Sie hier: Kurzinformation Marien-Schule

Flyer mit den wichtigsten Informationen rund um unsere Schule
Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um unsere Schule kurz und knapp zusammengefasst.

Leitfaden für Eltern: Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule
Liebe Eltern, der folgende Leitfaden des regionalen Bildungsbüros der Stadt Düsseldorf informiert Sie über die allgemeinen Regularien zur Einschulung in einer übersichtlichen und gut verständlichen Art und Weise. Klicken Sie bitte hier.

Informationen zum Unterricht in der Herkunftssprache
Im Rahmen des herkunftssprachlichen Unterrichts (HSU) wird in Düsseldorf derzeit Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund nachmittäglicher Unterricht in 17 Herkunftssprachen angeboten. Der Unterricht wird an unterschiedlichen Schulstandorten  für die folgenden Sprachen erteilt: Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Bosnisch, Farsi (Persisch), Griechisch, Italienisch, Koreanisch, Kroatisch, Mazedonisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Thailändisch und Türkisch.
Sollten Sie herkunftssprachlichen Unterricht für Ihr Kind wünschen, füllen Sie bitte das Formular für den HSU aus. Dieses finden Sie hier.

Schöne Ferien!
Wir wünschen Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Kinder, frohe und erholsame Herbstferien, verbunden mit dem Wunsch, dass alle gesund und munter bleiben. 
Herzliche Grüße vom Team der Marien-Schule

Herzlich willkommen im Schuljahr 2020/21
Liebe Kinder, liebe Eltern, wir begrüßen euch und Sie herzlich im neuen Schuljahr an der Marien-Schule. Wir freuen uns, dass der Unterricht nun wieder startet und hoffen auf eine gesunde Zeit. Liebe Eltern, bitte entnehmen Sie die Informationen weiterhin den Mails von Seiten der Schulleitung sowie den Mails der Klassenlehrerinnen. Gerne können Sie sich wie gewohnt mit Ihren Anliegen an Frau Recklies-Argow, unsere Schulsekretärin, wenden. Ihr und euer Team der Marien-Schule

  Frau Recklies-Argow

Einschulung an der Marien-Schule
Für viele Kinder ist der 13. August 2020 ein besonderer Tag: ihr erster Schultag. Wir begrüßen die Kinder und ihre Familien herzlich in unserer Gemeinschaft und wünschen den Kindern der Seehund-Klasse, der Löwen-Klasse und der Fuchs-Klasse ein frohe Grundschulzeit in der Marien-Schule.

Der neue Basketballkorb ist da
Nun ist er endlich da: der lange ersehnte Basketballkorb. Nachdem der alte Korb defekt war, warteten viele Kinder ungeduldig auf den Ersatz dieses beliebten Spielgerätes. Während der Sommerferien errichtete die Stadt Düsseldorf nun den neuen Korb. 

Leseempfehlungen von der Klasse 2c
Zu dem Thema „Mein Lieblingsbuch“ erstellten die Kinder der Klasse 2c individuelle Lapbooks, bei deren Bearbeitung sie sich intensiv mit dem Inhalt ihrer Lieblingsbücher beschäftigten. Die Reihe endete mit einer Buchpräsentation und Leseempfehlungen für die Ferien. Um diese Lesetipps mit der Öffentlichkeit und allen interessierten Kindern zu teilen, werden die erstellten Lapbooks derzeit in den Schaufenstern der Stadtbücherei in Wersten ausgestellt. Liebe Kinder, schaut also vorbei und lasst euch inspirieren!

Ein besonderes Schuljahr ist zu Ende
Als das Schuljahr 2019/2020 begann, konnte keiner ahnen, dass es im 2. Schulhalbjahr einen besonderen Verlauf nehmen würde. Im März wurden die Schulen aufgrund der Corona-Pandemie von „jetzt auf gleich“ geschlossen und das Lernen auf Distanz begann. Diese neue Art des Lernens brachte viele Herausforderungen für die Eltern, die Kinder und die Lehrkräfte mit sich. Mitte Mai wurden die Maßnahmen gelockert und die Schülerinnen und Schüler hatten neben dem Lernen auf Distanz einen Präsenztag pro Woche in der Schule. Ab Mitte Juni wurde regelhafter Unterricht unter Berücksichtigung unseres Hygiene-Konzeptes erteilt. Diese vielen Herausforderungen konnten wir insbesondere durch Sie, liebe Eltern, bewältigen. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle bei Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Unterstützung, Ihre Geduld und Ihre vielen freundlichen Nachrichten bedanken. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien gesunde und erholsame Sommerferien und freuen uns auf ein neues Schuljahr! Ihr Team der Marien-Schule

Verabschiedung unserer Viertklässler
In diesem Schuljahr wurden unsere Viertklässler klassenweise von winkenden Patenkindern, Lehrerinnen und Eltern am farbenfroh geschmückten Schultor verabschiedet. Es gab viele gute Wünsche und auch ein paar Tränen. Wir wünschen unseren Viertklässlern einen guten Start an der neuen Schule und wir freuen uns, wenn sie gerne an die Zeit in der Marien-Schule zurückdenken.

Tornister-Aktion der Viertklässler
Viele Kinder bekommen für die fünfte Klasse einen neuen Tornister. Die alten Schulranzen sind oft noch so gut erhalten, dass sie bedürftigen Kindern eine Freude bereiten können. Deshalb ist es seit vielen Jahren ein guter Brauch an der Marien-Schule, dass die Viertklässler die gebrauchten Tonis reinigen und mit in die Schule bringen. Die Tornister werden sodann mit neuen Schulmaterialien, die von der Provinzial-Versicherung gespendet werden, bestückt. In diesem Schuljahr kamen über 40 gut erhaltene Schulranzen zusammen. Die Tonis erreichen bedürftige Kinder, z.B. Kinder, die die „Arche“ in Düsseldorf-Wersten besuchen. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die diese schöne Aktion auch in diesem Jahr unter den besonderen Hygienemaßnahmen unterstützt haben.

Projektwoche
„Rund ums Buch – Für Bücherwürmer und Leseratten“: So lautet der Titel unserer diesjährigen Projektwoche, die vom 23. März bis zum 27. März stattfindet. Alle Kinder unserer Schule durften Wünsche äußern, welche vier Projekte ihnen am besten gefallen. Im Atrium sind dafür zahlreiche Plakate ausgestellt, die die bunten Angebote präsentieren. Es gibt z.B. Angebote für die Klassen 1 und 2, für die Klassen 3 und 4 und auch Angebote für die Jahrgangstufen 1 bis 4.

Klassenradiosendung der 4b
Die Kinder der Klasse 4b haben ihre eigene Radiosendung mit I-Pads produziert. Mit viel Freude und Motivation gingen die „29 Mäuschen“ an die Arbeit.

Thema „Freundschaft“ in der Klasse 2c
Im Rahmen einer Unterrichtseinheit beschäftigte sich die Klasse 2c mit dem Thema „Freundschaft“ und der Frage, wie ein Wunschfreund sein sollte. Eine Auswahl an Gedichten, die die Schülerinnen und Schüler erstellt haben, finden Sie im Folgenden.

Aschermittwoch
Nach der fröhlichen und bunten Karnevalszeit beginnt nun mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Am Aschermittwoch waren alle Kinder unserer Schule gemeinsam mit den Lehrkräften in der Kirche St. Maria in den Benden und haben den Beginn der Fastenzeit, die bis Ostern dauert, gefeiert. Dabei dachten die Kinder darüber nach, was die Fastenzeit Gutes mit sich bringt und wie man fasten kann. Der Empfang des Aschekreuzes bildete den Schlusspunkt des Gottesdienstes, der von Herrn Kürble und Herrn Krause feierlich gestaltet wurde.
 

Helau an der Marien-Schule!
Wer einmal an Karneval in der Aula dabei war, kennt die Stimmung! Kleine und große Narren feiern die fünfte Jahreszeit gemeinsam und es wird gesungen, getanzt und geschunkelt. Auch in dieser Session führten Herr Krause und Herr Bido fröhlich und schwungvoll durch die beiden Sitzungen. Die Kinder präsentierten stolz ihre einstudierten Lieder, Tänze und Witze und zum Abschluss tanzten Betreuerinnen aus unserer OGS und begeisterten das Publikum mit ihrem Überraschungsauftritt. So schön ist Karneval an der Marien-Schule!

Wir proben für Karneval!
Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür: Karneval!
Seit vielen, vielen Jahren ist es Tradition, dass Herr Krause alle Klassen mit seiner Gitarre besucht, um mit den begeisterten Kindern Karnevalslieder zu üben. Nun ist es wieder so weit und überall singen die Kinder fröhliche Lieder: in der Klasse, im Schulflur und auf dem Pausenhof.

Förderverein: Besuch einer kulturellen Veranstaltung für jede Klasse
Auch im Schuljahr 2019/20 ermöglicht der Förderverein jeder Klasse den Besuch einer kulturellen Veranstaltung, indem er die Eintrittskosten übernimmt. Die Klassenlehrerinnen wählen individuell für ihre Klasse aus, wohin der Ausflug die Kinder führt. Im Schauspielhaus wurde „Das doppelte Lottchen“ besucht. Andere Klassen besuchen ein Museum und wieder andere Kinder besuchten eine Mitmachausstellung im AKKI.

Aufführung unseres Schulchores: „Der kleine Eisbär ist weg!“
Der Schulchor hat alle Kinder unserer Schule zu seiner aktuellen Aufführung eingeladen: Präsentiert wurde das Mini-Musical „Der kleine Eisbär ist weg!“ unter der Leitung von Frau Trzaska. Die wunderbaren Kulissenbilder wurden von unserer Kunst-AG unter der Leitung von Frau Wittmann gestaltet.
Die Handlung: Kurt, der kleine Eisbär, hat keine Lust mehr auf die vielen Besucher jeden Tag. Und Lukas hat keine Lust mehr darauf, in der Schule immer vom großen Klaus geärgert zu werden. Also beschließen beide, fortzugehen. Als sie sich begegnen, merken sie, wie wichtig Freundschaft ist und dass man dadurch sehr mutig werden kann.
Am Ende klatschten alle Zuschauer begeistert und freuten sich über die gelungene und unterhaltsame Aufführung!

SingPause Düsseldorf: Wir sind von nun an dabei!
Mit Beginn dieses Schuljahres nimmt auch die Marien-Schule an der SingPause teil. Sie ist ein Projekt des Städtischen Musikvereins in Düsseldorf und wird vom Kulturamt, vom Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie von weiteren Förderern unterstützt. Die SingPause startete im Jahr 2006 und entwickelt sich seitdem zu einem wichtigen musischen, sozial-integrativen Bildungsangebot. Sie ist Teil des schulischen Programms und findet vormittags statt. Sie beteiligt alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse. Frau Zormpa ist für unsere Schule verantwortlich und besucht jede Klasse zwei Mal pro Woche für 20 Minuten, in denen die Musik im Mittelpunkt steht. Am 29. Mai 2020 findet in der Tonhalle das SinpPausen-Konzert statt, an dem auch wir teilnehmen werden.

Ausstellung in der Stadtbücherei Wersten: Bilder aus geometrischen Formen
Die Klassen 2b und 2c ließen ihrer Kreativität freien Lauf und gestalteten phantasievolle Kunstwerke aus geometrischen Formen. 

Die Sternsinger waren da!
Frieden – im Libanon und weltweit! Unter diesem Motto zogen zu Beginn des Jahres zahllose Sternsinger durch unsere Gemeinde. In Familien, Altenheimen und Kindergärten brachten sie den Weihnachtssegen und sammelten Spenden für Kinder im Libanon – insbesondere für Flüchtlingskinder, die mit ihren Familien aus dem benachbarten Bürgerkriegsland Syrien im Libanon Zuflucht suchen. Auch viele Kinder der Marien-Schule ließen sich vom Schicksal der Kinder im Libanon berühren und wollten helfen.
Zum Abschluss der Aktion zog eine Sternsinger-Gruppe auch durch unsere Schule und hinterließ allerorts ihre Segens-Spuren: „Christus mansionem benedicat“ – „Christus segne dieses Haus – und alle die gehen ein und aus!“