Archiv Aktuelles 2022

Stand: 13.05.2022

Känguru der Mathematik
Der dritte Donnerstag im März ist der Tag des Mathekängurus. Seit 1995 nehmen immer mehr Schulen in Deutschland an diesem Wettbewerb teil, der ursprünglich aus Australien stammt. Das Känguru der Mathematik ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der inzwischen über 6 Millionen Teilnehmende in mehr als 80 Ländern weltweit aufweist. Den Aufgaben für die Dritt- und Viertklässler stellten sich am 17. März 2022 etwa 80 Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Es wurde konzentriert gerechnet und geknobelt. Die Lösungen der Aufgaben können ab dem 25.März 2022 um 18.00 Uhr auf der Internetseite des Mathekängurus angeschaut werden. Wir hoffen, dass unsere Kängurus den engagierten Kindern Glück gebracht haben.


Neue Termine: Laufen für den Frieden – Sponsorenlauf an der Marien-Schule
Auch weiterhin beschäftigt uns und unsere Kinder der Krieg in der Ukraine. Mit der Ankunft der ersten Flüchtlinge in Wersten ist dieser Schrecken auch für uns noch ein Stück greifbarer geworden. Auch wir möchten ein kleines Zeichen des Friedens und der Anteilnahme setzen. Deshalb veranstalten wir ein „Laufen für den Frieden“. Dieser Lauf wird als Sponsorenlauf stattfinden. Auf sportliche Weise sammeln die Kinder Spenden zugunsten ukrainischer Kinder im Klara-Gase-Haus.

Die Läufe finden jahrgangsweise versetzt statt:
Donnerstag, 28. April 2022: Jahrgang 2 (1. und 2. Stunde)
Donnerstag, 28. April 2022: Jahrgang 1 (3. und 4. Stunde)
Freitag, 29. April 2022: Jahrgang 4 (1. und 2. Stunde)
Freitag, 29. April 2022: Jahrgang 3 (3. und 4. Stunde)

Wir freuen uns über viele teilnehmende Sponsoren und wir freuen uns über jede kleinere und größere Spende, die die beiden Schulsprecher feierlich übergeben werden.

Tornister-Aktion vom Sommer 2021
Es gibt Neuigkeiten zur Tornister-Aktion. Im letzten Sommer spendeten die damaligen Viertklässler kurz vor Ende ihrer Grundschulzeit ihre Tornister, damit diese bedürftigen Kindern zugute kommen können. Nun erreichte uns die Nachricht, dass die Tonis gut in Ghana angekommen sind und dass sie den Schülerinnen und Schülern vor Ort übergeben worden sind. Die Fotos sind uns ebenfalls übermittelt worden. Es wäre schön, wenn auch in diesem Sommer wieder viele Kinder unserer Schule an dieser Aktion, die traditionell von der Provinzial unterstützt wird, teilnehmen würden.

Karneval an der Marien-Schule – Helau!
Was für ein fröhlicher Altweiberdonnerstag an der Marien-Schule! Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen konnten wir in den Klassengemeinschaften endlich wieder Karneval feiern, nachdem Karneval im letzten Jahr ausgefallen war. Die Spiele waren so bunt wie die Kostüme der Kinder: Blinde Kuh, Reise nach Jerusalem, Nachts im Museum, Kostümvorstellungen, Stopptanz und eine lange Polonaise der Erstklässler. Feen, Cowboys, Harry Potter-Figuren, Einhörner, Marienkäfer, Bienen und Hexen bevölkerten bei lauter Musik die Schule. Die Kinder spielten in den Klassenräumen und auch auf dem Schulhof. 
Helau an alle jecken Kinder und Eltern!

Aschermittwoch
Auch der Aschermittwoch wurde in diesem Jahr anders als sonst an unserer Schule begangen. Nur die Drittklässler gingen zum Gottesdienst in St. Maria in den Benden und bekamen dort ihr Aschekreuz auf die Stirn. Geleitet wurde der Gottesdienst von der Pastoralassistentin Magdalena Overberg, die mit den Kindern überlegte, dass das Fasten und Verzichten auch für einen selbst Gutes mit sich bringt. Wenn ich beispielsweise auf Streit fasten und verzichten möchte, fühle ich mich selbst auch wohler. Die Kinder fanden zahlreiche Beispiele, wie das Fasten auch zum eigenen Wohlbefinden beitragen kann.

3G-Regelung an der Marien-Schule
Seit Montag, den 6. Dezember 2021, gilt an unserer Schule die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Anerkannt werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests von zugelassenen Teststellen. Die Antigen-Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein, die PCR-Tests sind 48 Stunden lang gültig. Bitte behalten Sie Ihren Nachweis bei Betreten des Schulgeländes bereit.

Die 3G-Regelung gilt vorerst bis zum 8. Januar 2022.

Coding for tomorrow – Besuch der dritten Klassen im HUB in Oberbilk
Zu Beginn dieses Schuljahres waren die Klassen 3a, 3b und 3c nacheinander im HUB an der Mindener Straße. Dort haben sie in kleinen Teams Stop motion-Filme erstellt. Los ging es mit der Planung einer Geschichte. Sodann wurden die Kulissen gebaut. Am Ende wurden die Filme gedreht. Wenn noch genügend Zeit war, wurden die Stop motion-Filme mit Audio-Aufnahmen unterlegt. Alle Kinder waren sich einig, dass sie viel gelernt haben und viel, viel Spaß dabei hatten.

Dies ist ein Film, der von Kindern erstellt wurde. Bitte den Ton einschalten.

Die Sternsinger 2022
Gesund werden – Gesund bleiben: Ein Kinderrecht weltweit. So lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Auch durch unsere Gemeinde ziehen wieder Mädchen und Jungen als Sternsinger verkleidet und bitten um eine Spende für Kinder in Afrika, wo die Gesundheitsversorgung stark gefährdet ist. 
Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion der Sternsinger zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 1,2 Milliarden Euro wurden seither gesammelt, mehr als 75.600 Projekte für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung, Pastoral und soziale Integration. 

Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit im Verkehr
Um die Verkehrssicherheit von Schulkindern weiter zu verbessern, stellt das Land NRW Speichenreflektoren für 36.000 Fahrräder zur Verfügung. Nach bestandener Radfahrausbildung erhalten Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr diese als Geschenk. 
Zur symbolischen Übergabe der Reflektoren besuchten die KGS Marien-Schule am 02.12.2021, Verkehrsministerin Ina Brandes und Klaus Voussem MdL, Vizepräsident der Landeswacht NRW e.V. Stellvertretend überreichten sie Kindern aus einer unserer vierten Klassen Speichenreflektoren und brachten diese  gemeinsam mit den Kindern an. Begleitet wurde diese Aktion von einem Kamerateam von RTL West. Der Beitrag wurde in den Lokalnachrichten gesendet. 

Bundesweiter Vorlesetag 2021
Vorlesen verbindet und macht Freude: egal, ob jung oder alt, analog oder digital, in der Schule oder zu Hause. Auf eine schöne Atmosphäre kommt es an und auf ein ansprechendes Buch. So können gemeinsam spannende Abenteuer und lustige Geschichten erlebt werden und schöne Vorlese-Momente entstehen.
Auch in diesem Jahr haben wieder viele Klassen der Marien-Schule am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. In einzelnen Klassen wurde in einer entspannten Stimmung vorgelesen, in anderen Klassen wurde der digitalen Live-Lesung des Kinderbuch-Autors Patrick Salmen zugehört und zugesehen. Salmen las aus seinem aktuellen Kinderbuch „Der gelbe Kranich“ vor, das insbesondere für größere Kinder geeignet ist. 
Vorlesen ist einfach toll!

Kooperation mit dem Lessing-Gymnasium
Am 20. September 2021 hat unsere Kooperation mit dem Lessing-Gymnasium (Ellerstraße) / Sportschule NRW) begonnen. Von nun an unterstützen uns Trainer in einzelnen Sportunterrichtsstunden. Eine frühzeitige Talentsichtung ist ebenso geplant wie eine Förderung einzelner Schüler. Zudem sind Besuche im Lessing-Gymnasium für Trainingseinheiten angedacht. Wir freuen uns sehr über diese großartige Gelegenheit, unser Spektrum im sportlichen Bereich zu erweitern!

Kunstgalerie
An unserer Schule gibt es viele kleine und größere Künstler. Einen Einblick in den Kunstunterricht geben die Bilder in unserer Kunstgalerie.

Neues Pausenspielzeug für jede Klasse – finanziert von unserem Förderverein
Zu Beginn dieses Schuljahres durfte sich jede Klassenlehrerin für ihre Klasse Indoor- und Outdoor-Spielzeug im Wert von 100,00 Euro aussuchen. Ermöglicht wurde diese Anschaffung auch in diesem Schuljahr durch unseren Förderverein. Wir sagen DANKE, lieber Förderverein!

Theaterstück: „Ernährungshelden“ am 16. November 2021
Gesunde Ernährung ist wichtig. Das ist klar. Aber kann sie auch Spaß machen? Ja! Heute haben vier Klassen unserer Schule das Theaterstück „Ernährungshelden“ des „Gorilla Ernährungstheaters in der Aula angeschaut. Dabei ging es um Gemüse und Obst, Mineralstoffe, Proteine und Kohlenhydrate. Es wurde gerappt, gerätselt und erzählt. Die Kinder waren von dieser interaktiven Theatervorstellung, die 65 Minuten dauerte, begeistert.