Archiv Aktuelles 2022

Stand: 10.09.2022

Info: Neuer Betrag für das Essen in der OGS im Schuljahr 2022/23
Das Essensgeld beträgt ab dem 01.08.2022 70,– EUR.
Das Essensgeld wird zu Beginn des Monats 10-mal im Schuljahr (von Sep. bis Juni)
mittels Lastschrift eingezogen. Barzahlungen, Daueraufträge und Einzelüberweisungen
sind nicht möglich.
Anmeldung und Antrag zum Einzug des Essensgeldes

Leuchttürme, einer schöner als der andere
Bald ist es soweit und die Sommerferien beginnen. Zur Einstimmung haben die Kinder der Klasse 3a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hauck Leuchtturmbilder gestaltet. Fleißig wurde gemalt, ausgeschnitten und auch Papier für die Wellen gerissen.
Eine kleine Auswahl der Kunstwerke präsentieren wir hier auf unserer Homepage.

Das Sport- und Spielefest der ersten Klassen
Am Freitag, den 3. Juni 2022, haben die ersten Klassen bei strahlendem Sonnenschein und mit der tollen Unterstützung vieler Eltern ein Sport- und Spielefest in der Kuhle veranstaltet. In kleinen klassengemischten Gruppen haben die Kinder an 13 Stationen verschiedene lustige Aufgaben bewältigen müssen. Die Kinder waren hochmotiviert und haben tollen Teamgeist bewiesen!

Abschlusskonzert unserer Singpause am 10. Juni 2022
Die Marien-Schule beteiligt sich inzwischen seit drei Jahren am Projekt „Singpause“. Nachdem das Singpausenkonzert in den ersten beiden Jahren unserer Teilnahme coronabedingt ausfallen musste, freuten wir uns in diesem Jahr umso mehr, dass das Abschlusskonzert stattfinden konnte. Beginn war um 10.30 Uhr in der Kuhle am Cronenberger Weg. Gekommen waren viele Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde. Geleitet wurde das Konzert von Frau Marianna Zormpa, die mit den Kindern alle 13 Lieder einstudiert und die Kinder gleichzeitig in Stimmbildung unterrichtet hat. Bei gutem Wetter sangen die Kinder Lieder wie „Im Walde von Toulouse“, „L’inverno è passato“, „Obwisana“ und „Der Cowboy Jim aus Texas“. Abgerundet wurde das vielseitige Programm mit dem Lied „En Düsseldorf am Rhing“, bei dem die Sängerinnen und Sänger genauso fröhlich schunkelten wie die Zuschauerinnen und Zuschauer.
Im Anschluss an das Konzert dankte Frau Nicolay im Namen der Marien-Schule Frau Zormpa für ihr Engagement und die Freude, die sie Kindern, Lehrkräften und Eltern bereitet hat. Leider wird Frau Zormpa unserer Schule im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen, da sie im Sommer zurück in ihre Heimat Griechenland zieht. Übrigens trat sie im Jahr 1997 beim  Eurovision Song Contest für ihr Land Griechenland an und belegte den 12. Platz.
Liebe Marianna, wir danken dir von Herzen und wünschen dir für deine Zukunft Gesundheit, Glück und immer ein frohes Lied auf deinen Lippen!

Bundesjugendspiele 2022
Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnten am 9. Juni 2022 nun endlich wieder die Bundesjugendspiele stattfinden. Der Ort des sportlichen Wettkampfes war in diesem Jahr der Sportplatz in Niederheid, wo die Kinder mit Bussen hingefahren wurden. Die Kinder der dritten und vierten Klassen nahmen daran teil und gaben ihr Bestes beim Laufen, beim Springen und beim Werfen. Eifrig und konzentriert waren die Kinder dabei und feuerten ihre Klassenkameradinnen und Klassenkameraden an. Möglich wurden die Wettkämpfe auch durch viele Helferinnen und Helfer, die Zeiten und Längen gemessen haben und sich auch durch das wechselhafte Wetter nicht abschrecken ließen. Ihnen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! An die Kinder werden in den nächsten Tagen die Teilnahmeurkunden, die Siegerurkunden und die Ehrenurkunden verliehen.

Abschlussgottesdienst für die Viertklässler
Am vorletzten Schultag feierten die Viertklässler ihren Abschiedsgottesdienst in der Kirche St. Maria in den Benden. Eingeladen waren Eltern, Geschwister und die Patenkinder aus den zweiten Klassen, die sich mit einem selbst gebastelten Geschenk von ihren Paten verabschiedeten. 

Verabschiedung unserer Viertklässler und weitere Abschiede
Am Ende eines Schuljahres gibt es immer auch viele Abschiede zu feiern. Bei einer kleinen Feier in der Aula haben wir uns von unseren Viertklässlern mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet. Zum Abschluss präsentierten die vierten Klassen ein buntes Programm. 
Die Klasse 4a startete mit dem Theaterstück „Wer ist der neue Superschüler?“, das sie mit Frau Nicolay einstudiert hatte. Weiter ging es mit der Klasse 4c, die gemeinsam mit Frau Büttgen das Lied „Hundert Leben“ von Johannes Oerding umgedichtet und mit einem neuen Text versehen hat. Frau Müller sang mit ihrer Klasse 4b und eigener musikalischer Begleitung das Lied „Du bist der Clou“. 
Verabschiedet wurden nicht nur die Viertklässler. sondern auch Frau Nowitzki, die fünf Jahre an unserer Schule als Lehrerin tätig war. Sie wechselt zum kommenden Schuljahr an eine Grundschule in Essen. 
Zudem mussten wir drei weitere Kolleginnen aus der OGS verabschieden: Frau Czerwinski, die auch die stellvertretende Leitung der OGS innehatte, Frau Bahn, die seit mehr als 20 Jahren zum Team der OGS gehörte, und Frau Neukirchen, die sich über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus sehr für die Kinder und das OGS-Team eingesetzt hat.

Ihnen allen, die unsere Schule verlassen, wünschen wir das Beste für ihre Zukunft und sagen DANKE für die tolle Zeit an der Marien-Schule.

Tornister-Aktion am 22. Juni 2022
Am Ende des vierten Schuljahres benötigen viele Grundschüler ihre alten Tornister nicht mehr, weil sie zum Übergang auf die weiterführende Schule eine neue Schultasche bekommen. Oft sind die Tonis aber noch sehr gut erhalten. Mancher Familie stellt sich dann die Frage: „Wohin mit dem gut erhaltenen Tornister?“ Jedes Jahr gibt es deshalb in Kooperation mit der Provinzial und der GGS Henri Dunant die sogenannte „Tornister-Aktion“. Die Kinder spenden ihre gebrauchten Schultaschen, die Provinzial füllt sie mit Schulmaterial und weiter geht es mit den Tonis zur Stadt Düsseldorf. Denn diese sammelt die Schultaschen in diesem Jahr und gibt sie weiter an die Ukraine-Hilfe unserer Stadt. So kamen auf diese Weise von den beiden Grundschulen am Rheindorfer Weg insgesamt 60 Tornister zusammen.
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an alle Kinder!

Spendenlauf für die Ukraine
Siebenunddreißigtausendachthundertfünfundsiebzig Euro und neunzig Cent! Diese enorme Summe kam bei unseren Spendenläufen am 28. und 29. April 2022 zusammen. Wir sind sprachlos angesichts dieser großen Zahl und können uns nur einmal mehr bei allen Kindern, Eltern, Spenderinnen und Spendern und Unterstützenden bedanken!
Der Spendenscheck wurde am 21. Juni 2022 von unseren beiden Schulsprechern an die Caritas  in Wersten überreicht. Stellvertretend für die Stiftung „Mit Herz und Hand für Wersten“ nahm ihn  Frau Julia Thomassen entgegen. Ein Teil des Geldes soll innerhalb der Schule Verwendung finden für besondere Unterrichtsmaterialien, die Finanzierung von Ausflügen und Klassenfahrten sowie für Outdoor-Spielzeug für das Klara-Gase-Haus. Die restliche Summe von ca. 32.000 Euro geht an die „Ukraine-Hilfe Wersten“ des Caritasverbandes Düsseldorf e.V. Das Geld soll in Wersten lebenden Flüchtlingen zugute kommen. Wir hoffen sehr, dass wir die Not der Flüchtlinge auf diese Weise ein wenig lindern können. 

Anlässlich der Spendenscheckübergabe kam ein Fotograf, der zahlreiche Fotos unserer Schülerinnen und Schüler mit einer Drohne aufgenommen hat. Diese tollen Fotos finden Sie hier!

CamDron
Foto Videofotograf
Zu Luft Boden Wasser

Benrather Schlosslauf
Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause fand am Pfingstsonntag (5. Juni 2022) endlich wieder der Benrather Schlosslauf statt – und natürlich waren wir wieder mit dabei!
Mit großer Vorfreude gingen insgesamt 35 Mädchen und Jungen in den T-Shirts der Marien-Schule an der Start. Jeder gab sein Bestes – für sich selbst, für das eigene Team und nicht zuletzt für unsere Schule. Dafür gebührt allen Teilnehmern unser Dank!
Nachdem die Staffeln in den Läufen der Jahrgänge 1 bis 3 schon viele gute Platzierungen erreicht und das Podest manchmal nur knapp verfehlt hatten, gelang einer Staffel aus dem vierten Schuljahr dann doch noch ein wunderbarer zweiter Platz. Herzlichen Glückwunsch an David, Till und Maximilian! Der errungene Pokal ist demnächst in unserer Vitrine im Atrium zu bestaunen. Eine Medaille gab es für alle Starter bereits vor Ort. 
Wir freuen uns schon auf den Benrather Schlosslauf 2023 und hoffen, dass ihr dabei seid!

Eröffnung unseres Schulgartens
Bei schönstem Sonnenschein wurde unser Schulgarten im Mai von Frau Nicolay, Frau Geller-MacCarty und Frau Form feierlich eröffnet. Viele neugierige und interessierte Kinder warteten freudig darauf, dass die beiden Schulsprecher Letizia und Noah das rot-weiße Flatterband durchschnitten. Endlich war es soweit. Die Kinder stürmten in den Schulgarten. Der Garten lädt die Kinder zum Verweilen, Genießen, Entspannen, Malen, Quatschen und Staunen ein.
Er ist in jeder Hofpause geöffnet, außer bei starkem Regen. Die Kinder sorgen selbstständig dafür, dass Regeln eingehalten werden und dass sich nur eine begrenzte Anzahl an Kindern gleichzeitig im Schulgarten aufhält.
An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an unseren Förderverein, der tatkräftig an der Realisierung dieses Projektes mitgewirkt hat!

Teilnehmerehrung des diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerbes 
Die Spannung in der Aula war groß, als die diesjährigen Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbes geehrt wurden. Etwa 80 Kinder hatten sich im März den Multiple-Choice-Aufgaben gestellt und erwarteten nun die Ergebnisse. Alle Schülerinnen und Schüler bekamen eine Urkunde, ein Rätsel-Heft und ein geometrisches Spiel.

Die Teilnehmer mit den meisten Punkten wurden noch einmal gesondert geehrt.

Wir freuen uns, dass am Wettbewerb, der zweimal aufgrund der Pandemie ausfallen musste, so viele Kinder teilgenommen haben.
Und wie Frau Nicolay sagte: „Alle Kinder sind Sieger, weil sie dabei waren.“
Herzlichen Glückwunsch!

Spendenläufe am 28. April und am 29. April 2022
Endlich war es soweit: Bei bestem Laufwetter konnte unser Spendenlauf zugunsten ukrainischer Flüchtlingskinder stattfinden. Die Kinder der einzelnen Jahrgänge gaben an zwei aufeinander folgenden Tagen ihr Bestes und liefen Runde um Runde in der „Kuhle“ am Cronenberger Weg. Laut angefeuert wurden unsere Läuferinnen und Läufer von Eltern und Geschwistern, die vom Wegesrand aus begeistert zuschauten. 
Wir informieren alle Eltern und Kinder bald über die erlaufene Gesamtsumme und auch über die Übergabe des Geldes, das an die Caritas-Wersten überreicht werden wird, damit die ukrainischen Flüchtlinge in Wersten unterstützt werden können.
Wir bedanken uns bei den Kindern, ihren Eltern und allen weiteren Spenderinnen und Spendern für die tolle Unterstützung!

Neues aus der OGS: Ein Garten für die Eulengruppe
Das Frühjahr nutzte die Eulengruppe dazu, einen Teil des Gartens hinter dem Pavillon neu zu gestalten. Mit viel Fleiß und Freude wurde Unkraut beseitigt, Blumenkästen wurden bemalt und Blumen wurden gezogen und eingepflanzt. Nun ist eine gemütliche Ecke mit Gartenmöbeln entstanden, die die Kinder zum Spielen und Verweilen einlädt.


Basteln für den Frieden
Die Eulengruppe bastelte und verkaufte Schlüsselanhänger, Gläser für Kerzen, bunte Ketten und Armbänder sowie Lesezeichen.
Der Erlös ging an die aus der Ukraine geflüchteten Kinder unserer Schule.

„Mein Körper gehört mir“ von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück
„Mein Körper gehört mir!“ ist ein Programm der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, das Jungen und Mädchen im Grundschulalter das Thema „sexueller Missbrauch“ kindgerecht nahebringt.
Als Eltern wie auch als Lehrer wollen wir unsere Kinder vor derartigen Übergriffen schützen. Das gelingt uns nicht zuletzt dadurch, dass wir Kinder auch über dieses schwierige Thema informieren und sie stark machen. „Mein Körper gehört mir!“ versteht sich deshalb als ein Präventionsprogramm. Prävention aber funktioniert dann um so besser, wenn auch wir als Lehrkräfte und Sie als Eltern an dieser teilhaben und sie befürworten.

Nachdem das Programm an unserer Schule im letzten Jahr pandemiebedingt ausfallen musste, freuen wir uns, dass uns für dieses Schuljahr nun doch noch kurzfristig ein entsprechendes Angebot unterbreitet werden konnte.
Die Kinder werden am 28.04.22 sowie am 05.05.22 – jeweils klassenweise – an zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen der Theaterpädagogischen Werkstatt (bei uns in der Aula) teilnehmen. Darüber hinaus wird das Thema bzw. die darstellten Spielszenen und Gespräche auch noch einmal im Unterricht aufgegriffen.

Übrigens: Der Förderverein unserer Schule unterstützt das Projekt! Danke!

„WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“- Tom Lehel zu Gast an der Marien-Schule
Was ist Mobbing? Was Cybermobbing? Was können wir gemeinsam dagegen tun? Diese Fragen stellten sich den Dritt- und Viertklässlern, als Tom Lehel (bekannt aus dem ZDF) mit seinem Präventionsprogramm „WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“ auftrat und die Kinder in das Programm einbezog. Mobbing kann definiert werden als „systematische Erniedrigung einer Person über einen längeren Zeitraum“. Die Kinder nahmen den Täter, das Opfer und vor allem die Mitläufer in den Blick. Gemeinsame Übungen zum Hinschauen und Hinhören rundeten das Programm ab. 
Bücher zum Thema:
Wir wollen Mobbingfrei!! Schau hin, nicht weg
Du Doof?! – Das Buch gegen Mobbing für Kinder
Du bist richtig!! (erscheint im Sommer 2022)

Das zweistündige Programm klärt über Mobbing und Cybermobbing auf. Es steigert die Handlungsfähigkeit bei Kindern, Lehrkräften und Eltern gemeinsam Mobbing zu verhindern. Alle Beteiligten übernehmen gemeinsam Verantwortung. Das geteilte Wissen über Mobbing und Cybermobbing kann im Schulalltag dazu führen, dass wir alle bewusster aufeinander achten. Im Zentrum steht das respektvolle miteinander Umgehen. Dadurch wird die Gemeinschaft nachhaltig gestärkt und die Basis für ein achtsames Miteinander geschaffen.
Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

FRIEDEN – PEACE – PAX – PAZ – PAIX
Frieden. 
Die Kinder der Marien-Schule basteln derzeit Friedenstauben für die Fenster am Rheindorfer Weg und für weitere Fenster unserer Schule.
Im Laufe der Woche werden alle Fenster damit geschmückt sein und unserem Wunsch nach Frieden Ausdruck verleihen.
Dies ist der Entwurf:

 

Und so sehen die Fenster nun aus:

Besuch einer kulturellen Einrichtung im Schuljahr 2021 / 2022
Auch in diesem Schuljahr ermöglicht der Förderverein wieder den Besuch einer kulturellen Einrichtung für jede unserer 12 Klassen, indem er die Eintrittskosten für alle Kinder übernimmt. Die Klassenlehrerinnen wählen eine Veranstaltung passend zu ihrer Klasse aus. So besuchten zum Beispiel die Kinder des dritten Schuljahres im Dezember 2021 die Vorstellung „A Christmas Carol“ im Düsseldorfer Schauspielhaus Central an der Worringer Straße. Es war ein Erlebnis!

Känguru der Mathematik
Der dritte Donnerstag im März ist der Tag des Mathekängurus. Seit 1995 nehmen immer mehr Schulen in Deutschland an diesem Wettbewerb teil, der ursprünglich aus Australien stammt. Das Känguru der Mathematik ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der inzwischen über 6 Millionen Teilnehmende in mehr als 80 Ländern weltweit aufweist. Den Aufgaben für die Dritt- und Viertklässler stellten sich am 17. März 2022 etwa 80 Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Es wurde konzentriert gerechnet und geknobelt. Die Lösungen der Aufgaben können ab dem 25.März 2022 um 18.00 Uhr auf der Internetseite des Mathekängurus angeschaut werden. Wir hoffen, dass unsere Kängurus den engagierten Kindern Glück gebracht haben.


Neue Termine: Laufen für den Frieden – Sponsorenlauf an der Marien-Schule
Auch weiterhin beschäftigt uns und unsere Kinder der Krieg in der Ukraine. Mit der Ankunft der ersten Flüchtlinge in Wersten ist dieser Schrecken auch für uns noch ein Stück greifbarer geworden. Auch wir möchten ein kleines Zeichen des Friedens und der Anteilnahme setzen. Deshalb veranstalten wir ein „Laufen für den Frieden“. Dieser Lauf wird als Sponsorenlauf stattfinden. Auf sportliche Weise sammeln die Kinder Spenden zugunsten ukrainischer Kinder im Klara-Gase-Haus.

Die Läufe finden jahrgangsweise versetzt statt:
Donnerstag, 28. April 2022: Jahrgang 2 (1. und 2. Stunde)
Donnerstag, 28. April 2022: Jahrgang 1 (3. und 4. Stunde)
Freitag, 29. April 2022: Jahrgang 4 (1. und 2. Stunde)
Freitag, 29. April 2022: Jahrgang 3 (3. und 4. Stunde)

Wir freuen uns über viele teilnehmende Sponsoren und wir freuen uns über jede kleinere und größere Spende, die die beiden Schulsprecher feierlich übergeben werden.

Tornister-Aktion vom Sommer 2021
Es gibt Neuigkeiten zur Tornister-Aktion. Im letzten Sommer spendeten die damaligen Viertklässler kurz vor Ende ihrer Grundschulzeit ihre Tornister, damit diese bedürftigen Kindern zugute kommen können. Nun erreichte uns die Nachricht, dass die Tonis gut in Ghana angekommen sind und dass sie den Schülerinnen und Schülern vor Ort übergeben worden sind. Die Fotos sind uns ebenfalls übermittelt worden. Es wäre schön, wenn auch in diesem Sommer wieder viele Kinder unserer Schule an dieser Aktion, die traditionell von der Provinzial unterstützt wird, teilnehmen würden.

Karneval an der Marien-Schule – Helau!
Was für ein fröhlicher Altweiberdonnerstag an der Marien-Schule! Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen konnten wir in den Klassengemeinschaften endlich wieder Karneval feiern, nachdem Karneval im letzten Jahr ausgefallen war. Die Spiele waren so bunt wie die Kostüme der Kinder: Blinde Kuh, Reise nach Jerusalem, Nachts im Museum, Kostümvorstellungen, Stopptanz und eine lange Polonaise der Erstklässler. Feen, Cowboys, Harry Potter-Figuren, Einhörner, Marienkäfer, Bienen und Hexen bevölkerten bei lauter Musik die Schule. Die Kinder spielten in den Klassenräumen und auch auf dem Schulhof. 
Helau an alle jecken Kinder und Eltern!

Aschermittwoch
Auch der Aschermittwoch wurde in diesem Jahr anders als sonst an unserer Schule begangen. Nur die Drittklässler gingen zum Gottesdienst in St. Maria in den Benden und bekamen dort ihr Aschekreuz auf die Stirn. Geleitet wurde der Gottesdienst von der Pastoralassistentin Magdalena Overberg, die mit den Kindern überlegte, dass das Fasten und Verzichten auch für einen selbst Gutes mit sich bringt. Wenn ich beispielsweise auf Streit fasten und verzichten möchte, fühle ich mich selbst auch wohler. Die Kinder fanden zahlreiche Beispiele, wie das Fasten auch zum eigenen Wohlbefinden beitragen kann.

3G-Regelung an der Marien-Schule
Seit Montag, den 6. Dezember 2021, gilt an unserer Schule die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Anerkannt werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests von zugelassenen Teststellen. Die Antigen-Schnelltests dürfen maximal 24 Stunden alt sein, die PCR-Tests sind 48 Stunden lang gültig. Bitte behalten Sie Ihren Nachweis bei Betreten des Schulgeländes bereit.

Die 3G-Regelung gilt vorerst bis zum 8. Januar 2022.

Coding for tomorrow – Besuch der dritten Klassen im HUB in Oberbilk
Zu Beginn dieses Schuljahres waren die Klassen 3a, 3b und 3c nacheinander im HUB an der Mindener Straße. Dort haben sie in kleinen Teams Stop motion-Filme erstellt. Los ging es mit der Planung einer Geschichte. Sodann wurden die Kulissen gebaut. Am Ende wurden die Filme gedreht. Wenn noch genügend Zeit war, wurden die Stop motion-Filme mit Audio-Aufnahmen unterlegt. Alle Kinder waren sich einig, dass sie viel gelernt haben und viel, viel Spaß dabei hatten.

Dies ist ein Film, der von Kindern erstellt wurde. Bitte den Ton einschalten.

Die Sternsinger 2022
Gesund werden – Gesund bleiben: Ein Kinderrecht weltweit. So lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Auch durch unsere Gemeinde ziehen wieder Mädchen und Jungen als Sternsinger verkleidet und bitten um eine Spende für Kinder in Afrika, wo die Gesundheitsversorgung stark gefährdet ist. 
Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion der Sternsinger zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Rund 1,2 Milliarden Euro wurden seither gesammelt, mehr als 75.600 Projekte für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden unterstützt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung, Pastoral und soziale Integration. 

Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit im Verkehr
Um die Verkehrssicherheit von Schulkindern weiter zu verbessern, stellt das Land NRW Speichenreflektoren für 36.000 Fahrräder zur Verfügung. Nach bestandener Radfahrausbildung erhalten Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr diese als Geschenk. 
Zur symbolischen Übergabe der Reflektoren besuchten die KGS Marien-Schule am 02.12.2021, Verkehrsministerin Ina Brandes und Klaus Voussem MdL, Vizepräsident der Landeswacht NRW e.V. Stellvertretend überreichten sie Kindern aus einer unserer vierten Klassen Speichenreflektoren und brachten diese  gemeinsam mit den Kindern an. Begleitet wurde diese Aktion von einem Kamerateam von RTL West. Der Beitrag wurde in den Lokalnachrichten gesendet. 

Bundesweiter Vorlesetag 2021
Vorlesen verbindet und macht Freude: egal, ob jung oder alt, analog oder digital, in der Schule oder zu Hause. Auf eine schöne Atmosphäre kommt es an und auf ein ansprechendes Buch. So können gemeinsam spannende Abenteuer und lustige Geschichten erlebt werden und schöne Vorlese-Momente entstehen.
Auch in diesem Jahr haben wieder viele Klassen der Marien-Schule am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. In einzelnen Klassen wurde in einer entspannten Stimmung vorgelesen, in anderen Klassen wurde der digitalen Live-Lesung des Kinderbuch-Autors Patrick Salmen zugehört und zugesehen. Salmen las aus seinem aktuellen Kinderbuch „Der gelbe Kranich“ vor, das insbesondere für größere Kinder geeignet ist. 
Vorlesen ist einfach toll!

Kooperation mit dem Lessing-Gymnasium
Am 20. September 2021 hat unsere Kooperation mit dem Lessing-Gymnasium (Ellerstraße) / Sportschule NRW) begonnen. Von nun an unterstützen uns Trainer in einzelnen Sportunterrichtsstunden. Eine frühzeitige Talentsichtung ist ebenso geplant wie eine Förderung einzelner Schüler. Zudem sind Besuche im Lessing-Gymnasium für Trainingseinheiten angedacht. Wir freuen uns sehr über diese großartige Gelegenheit, unser Spektrum im sportlichen Bereich zu erweitern!

Kunstgalerie
An unserer Schule gibt es viele kleine und größere Künstler. Einen Einblick in den Kunstunterricht geben die Bilder in unserer Kunstgalerie.

Neues Pausenspielzeug für jede Klasse – finanziert von unserem Förderverein
Zu Beginn dieses Schuljahres durfte sich jede Klassenlehrerin für ihre Klasse Indoor- und Outdoor-Spielzeug im Wert von 100,00 Euro aussuchen. Ermöglicht wurde diese Anschaffung auch in diesem Schuljahr durch unseren Förderverein. Wir sagen DANKE, lieber Förderverein!

Kooperationspartner unserer Schule: Coding For Tomorrow
Seit einigen Jahren ist die Marien-Schule Teil der Bildungsinitiative „Coding For Tomorrow“. Im außerschulischen Lernort in Düsseldorf-Oberbilk haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die Vielfalt digitaler Technologien kennenzulernen und sich spielerisch mit Themen wie „Programmieren“ oder „Robotik“ auseinanderzusetzen und zu den Themen der Lehrpläne zu arbeiten. Coding For Tomorrow bietet kreative sowie interaktive Angebote für Schülerinnen und Schüler in digitaler Bildung an. An den praxisnahen und fachspezifischen Fortbildungen für Lehrkräfte nehmen wir regelmäßig teil.

Theaterstück: „Ernährungshelden“ am 16. November 2021
Gesunde Ernährung ist wichtig. Das ist klar. Aber kann sie auch Spaß machen? Ja! Heute haben vier Klassen unserer Schule das Theaterstück „Ernährungshelden“ des „Gorilla Ernährungstheaters in der Aula angeschaut. Dabei ging es um Gemüse und Obst, Mineralstoffe, Proteine und Kohlenhydrate. Es wurde gerappt, gerätselt und erzählt. Die Kinder waren von dieser interaktiven Theatervorstellung, die 65 Minuten dauerte, begeistert.